Koteletts vom Neuseeland-Lamm-Carré mit Spinatsalat, Kräutern und Knoblauch

Wenn es doch nur Duftfernsehen gäbe

Sascha Stemberg, Inhaber des Hauses Stemberg in Velbert, hat ein Motto Zwei Küchen von einem Herd und meint damit die moderne Küche wie auch die Klassiker.
Bei dem Gericht, dass er strahlend vorträgt und dann professionell zubereitet, läuft einem schon das Wasser im Munde zusammen.

Koteletts vom Neuseeland-Lamm Carré mit Spinatsalat, Kräutern und Knoblauch

Bevor es an die Töpfe geht bzw. an den Grill, erläutert Sascha Stemberg die einzelnen Vorgänge, nennt Kräuter und Öl und die Beilage. Die Dinge sollen, so betont er, auch nach dem schmecken, was sie sind. Dann geht er an die Arbeit, zupft Nadeln vom Rosmarin ab, schrubbt Thymian, fügt ganze Salbeiblätter hinzu, schneidet Knoblauch in Scheiben, gibt alles in einen kleinen Topf, würzt mit Salz und Pfeffer frisch aus der Mühle und gießt Olivenöl an. Die richtige Abstimmung gibt den Lamm Kotelettsden besonderen Geschmack.

Die jungen Triebe

Den Spinatsalat aus dessen ganz jungen Trieben mariniert er mit Salz und Pfeffer – wieder frisch aus der Mühle – dazu Olivenöl und einen milden Balsamicoessig. Koriander und Honig für die Süße runden das Ganze ab. Dann noch ein wenig Limettenabrieb und -saft für die Frische. Nun kann der Salat in der Marinade ziehen und auf seine Krönung warten. Die köstlich angemachten Blätter geben dem Lamm Kotelett später auch ein gutes optisches Highlight. Denn bekanntlich isst das Auge mit und das ist auch bei diesem Lammkarree wunderbar erfüllt.

Da machen wir kein Schi Schi

Das wunderbare zarte Lammfleisch hat keine Flechsen oder Sehnen, die entfernt gehören, daher schneidet Sascha Stemberg das Lammrücken gleich in einzelne Koteletts. Und er macht nicht viel Schi Schi, sondern würzt diese ausschließlich mit Meersalz und reichlich schwarzem Pfeffer – schmeckt hervorragend, wie er uns versichert. Und ab auf den Grill. In der Zwischenzeit fügt er noch glatte Petersilie dem bereits angesetzten Knoblauch-Kräuter-Öl zu, röstet alles an – und fast fertig.

Und das Auge isst mit

Die fertigen aus aus dem Lammlachs geschnittenen Koteletts werden auf einem Teller versetzt angerichtet , mit der Kräuter-Knoblauch-Öl-Mischung übergossen und – nett! mit dem Spinatsalat gekrönt. Fertig sind die Lammkoteletts vom Grill mit Spinatsalat, Kräutern und Knoblauch.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.