Marinierte Lammkeule mit Ananassalsa

Die schmackhafte Salsa mit Ananas gibt der Lammkeule eine besonders elegante Geschmacksnote. Der fruchtige Saft der Ananas gibt dem Lammfleisch eine exquisite eigene Note.

Für die Zubereitung wird benötigt (für 6 Personen)

  • 1 Neuseeland TK-Lammkeule (ohne Knochen, aufgetaut)
  • 250 ml Ananassaft
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL frisch geriebene Ingwerwurzel
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Erdnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 kleine Ananas
  • 1 große rote Chilischote
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • Saft von 3 Limetten
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Off the grill: 8oz NY steak, 10oz rib ey“ (CC BY 2.0) by ppacificvancouver

Zubereitung marinierte Lammkeule

  1. Lammkeule reinigen und trocken.
    Keule von der Mitte zu den Seiten einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden (Schmetterlingsschnitt).
  2. In eine große Schüssel legen.
  3. Die Zutaten für die Marinade verrühren und über der Lammkeule verteilen.
  4. 2 Stunden kühl ruhen stellen. Der Ananassaft macht das Fleisch zart und verleiht ihm sein Aroma.
  5. Den Grill vorheizen.
  6. Die Lammkeule abtropfen lassen (die Marinade sammeln)
  7. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 20 Minuten lang grillen.
  8. Während des Garens mehrmals mit Marinade bestreichen.
  9. Nachdem Grillen 10 Minuten ruhen lassen.
  10. Ananas schälen und klein schneiden.
  11. Chilischoten reinigen, entkernen und klein hacken.
  12. Koriander waschen und ebenfalls fein schneiden.
  13. Limettensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  14. Lamm in Scheiben schneiden und mit der Salsa servieren.

Bildrechte Artikelbild: JOH_7085“ (CC BY-SA 2.0) by star5112

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.