Mini-Lammbraten

Portionen: 6
Drucken / Teilen:
Tags: Hüfte / Hüftsteaks

Zubereitung

Die Lammhüften salzen und pfeffern und im heißen Öl rundherum braun braten. Die gehackten Kräuter und den Knoblauch darübergeben und 30 Minuten ziehen lassen. Für den Petersilien-Jus die Petersilie in kochendem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Petersilie, Eiswasser und Öl im Mixer fein pürieren. Durch ein feines Sieb in eine saubere Schüssel streichen und abschmecken. Kühl stellen.

Das vorbereitete Gemüse mit Rosmarin und Knoblauch mischen und auf ein Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen backen bis das Gemüse weich ist, dabei gelegentlich wenden.

Die Lammhüften bei 180°C in den Ofen schieben und ca. 20 Minuten backen, bis sie medium gar sind. 6-8 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Die Bratensoße erwärmen und abschmecken.

Zum Servieren mit einem Löffel das überschüssige Öl vom Ofengemüse schöpfen und das Gemüse auf Teller verteilen. Das Lammfleisch in gleichgroße Stücke schneiden und zum Gemüse auf die Teller geben. Die heiße Bratensoße darübergeben und etwas Petersilien-Jus drumherum träufeln.

Zutaten

  • 3 New Zealand Lamb Hüften, küchenfertig zurechtgeschnitten (je ca. 250 g)
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
  • Etwas gehackte Minze
  • Etwas gehackter Koriander
Petersilien-Jus
  • 1 Bund Petersilie, von den Stängeln gezupft
  • 100 ml Eiswasser
  • 60 ml Pflanzenöl
Ofengemüse
  • 6 mittelgroße Kartoffeln, gebürstet und geviertelt
  • 6 kleine Karotten, geschält und der Länge nach in Streifen geschnitten
  • 6 kleine Pastinaken, geschält und der Länge nach in Streifen geschnitten
  • 1 EL frische Rosmarinnadeln
  • 6 Knoblauchzehen, geschält und halbiert
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Olivenöl, extra vergine
Zum Garnieren
  • 300 ml Bratensoße (Fertigprodukt)
Hüfte / Hüftsteaks
Alle Lammteile