Lammkeulenscheiben auf toskanische Art

Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 20 Min (+ Marinieren)
Garzeit 6 Min.
Gesamtzeit: 30 Min.
Drucken / Teilen:
Tags: Keule

Zubereitung

Gehackte Kräuter, Zitronensaft, Knoblauch und 3 Esslöffel Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Lammscheiben waschen und trockentupfen. Mit der Marinade beträufeln und 2-3 Stunden kalt stellen.

1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin unter Wenden goldbraun rösten. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. 3 Esslöffel Öl in dünnem Strahl unterrühren.

Die Grillscheiben aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und von jeder Seite 5-6 Minuten grillen.

Einige Oliven zum Garnieren beiseite legen. Restliche Oliven und vorbereitete Salatzutaten mit der Vinaigrette mischen. Parmesan mit einem Sparschäler in dünnen Locken abziehen und darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Grillscheiben mit Salat, Oliven und Zitronenspalten anrichten und servieren.

Zutaten

  • 4 Neuseeland Lammgrillscheiben aus der Keule, mit Knochen (je ca. 175 g)
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • ½ Bund Salbei, grob gehackt
  • ½ Bund Thymian, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 400 g Tomaten, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 1 Bund Rauke, gewaschen und verlesen
  • 2 rote Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • ½ Bund Basilikum, geputzt, Blätter abgezupft
  • 100 g grüne und schwarze Oliven
  • 200 g Ciabattabrot, in Würfel geschnitten
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 30 g Parmesankäse
  • Zitronenspalten zum Garnieren
Keule
Bei "Lammbraten" denken viele automatisch an eine Lammkeule. Diesen klassischen Braten erhalten Sie mit und ohne Knochen.
Alle Lammteile »